Samstag, 24. Dezember 2011
Damit´s heute Abend am Weihnachtsbaum auch richtig besinnlich wird, könnt ihr einfach das Pixel-Kaminfeuer hier anzünden (Download für Windows & Mac).



Doch damit nicht genug - ihr könnt sogar mit dem Kamin interagieren und Worte wie marshmallow, hotdog, fireworks, water usw. eintippen!
Das ist der Geist der Weihnacht!



» via Nerdcore


 Von mir um 16:27h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Freitag, 9. Dezember 2011
"And i find it kind of funny, I find it kind of sad
The dreams in which I`m dying are the best I´ve ever had."





» via Superlevel


 Von mir um 19:50h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Mittwoch, 30. November 2011
Cactus a.k.a. Jonatan Söderström ist ein Game-Designer aus Schweden und erstellt seit einigen Jahren kleine, verstörende Indie-Games, Artworks und Musikvideos, welche sich oft zwischen Trash und Kunst bewegen.

Die meisten seiner Werke kann man sich auf seinem Blog cactusquid.blogspot.com kostenlos herunterladen - meist sogar für PC & Mac.



Ich bin auf jeden Fall irgendwie auf "Norrland" aufmerksam geworden - das Game kann man sich hier herunterladen (PC). Man steuert dabei den Protagonisten auf der Jagd und wird ständig von Mini-Games ("I gotta shit", "Beer's good") und wirren Träumen unterbrochen.

Das 10-minütige nihilistisch-destruktive Abenteuer sollte sich jeder Gamer einmal ansehen - gehört allerdings trotz der klobigen Pixelgrafik nicht in Kinderhände (NSFW).



» cactusquid.com
» Cactusquid Blog
» Cactusquid @Twitter


 Von mir um 00:51h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Mittwoch, 23. November 2011
Nitronic Rush ist kurz gesagt WipEout meets Tron meets F-Zero. Sollte doch für einen Download reichen? Im Zweifel einfach folgendes Gameplay-Video begutachten:



Nitronic Rush is an experimental survival driving game developed by students at DigiPen Institute of Technology.

Using the car's many abilities (including boost, wings, and jump), avoid obstacles that the city throws at you. In many ways the game is a tribute to racing games of the 1990s, but with fresh graphics, audio, and gameplay.
» via Superlevel


 Von mir um 00:07h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Dienstag, 22. November 2011


 Von mir um 22:09h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Mittwoch, 2. November 2011
Die Meldung "Road wins the game" ist wohl nicht gerade etwas, dass man in jedem zweiten Spiel antrifft. In dem 2-Spieler Flashgame "Roadeo" von Bernhard Handler geht es allerdings genau darum - ihr steuert entweder die Strasse oder das Fahrzeug und versucht euren Gegner aus dem Rennen zu drängen.



Und wenn ihr irgendwann genug vom Kämpfen gegeinander habt, gibt´s obendrauf noch einen Co-Op Modus. Ich würde jedenfalls ein paar MS-Points löhnen, um das Game auch auf der Konsole spielen zu können. Hier der Trailer, damit man sich das Ganze besser vorstellen kann:

Roadeo is a two player racing game with a twist: Road and car compete for the victory! One player controls direction and ascent of the constantly growing roadway, while the second player tries to keep his race car on the unpredictable course for as long as possible.
» via Joystiq


 Von mir um 19:41h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Dienstag, 1. November 2011
In dem Freeware Jump´n´Run "8-Bit Halloween" steuert ihr, im Stil von Castlevania, Jackie-Gun durch einen Friedhof und müsst 5 Geister aus ihren Käfigen befreien bevor ihr diesen wieder verlassen könnt.



Das Game ist zwar extrem kurz, allerdings gibt es keine Checkpoints - ein falscher Schritt und man muss wieder von vorne beginnen.
Hier geht´s direkt zum Download.





» via Indie Games


 Von mir um 14:20h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Freitag, 28. Oktober 2011
Schnelles Flash-Game für Zwischendurch - in dem Arcade Jump´n´Run mit dem wundervollen Titel "Discount Mayonnaise" gilt es vor allem dem Schlund eines Riesenwurms zu entkommen, während ihr ballert, hüpft und Upgrades für eure Waffen kauft. Also eigentlich wie im richtigen Leben - nur halt diesmal in Flash realisiert. Viel Spaß dabei!



» via superlevel


 Von mir um 00:42h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Samstag, 15. Oktober 2011
Das Syndicate-Remake, welches am 21. Februar 2012 für PlayStation 3, Xbox 360 und PC erscheinen soll, hat bis auf das Cyberpunk-Setting leider nicht mehr viel mit dem Bullfrog Productions Klassiker von 1993 gemeinsam.



Aus dem damaligen, futuristischen Echtzeitstrategiespiel ist inzwischen ein First Person Shooter geworden. Zumindest der 4-Spieler-Koop Modus soll allerdings mit 9 "neuinterpretierten" Missionen stark an das Original erinnern.



Wenn man den Ursprung allerdings ausser Acht lässt, sieht dieses erste Gameplay Video zum Single Player Modus von Syndicate wirklich atemberaubend aus - wie ein Mashup aus Deus Ex, Blade Runner und System Shock.

Syndicates Ursprünge, Geschäft ist zum Krieg geworden und Du bist die Waffe. Das klassische Syndicate hat sich in ein brutales First Person Action Adventure voll Rache und Korruption verwandelt. Weitere Infos über ea.com/syndicate oder auf deutsch playsyndicate.de
Weitere News zum Syndicate Remake gibt´s unter anderem auch bei GameStar oder Joystiq. Zum Vergleich hier noch ein Video mit Szenen aus dem Originalspiel:



Seit 2003 arbeitet übrigens eine Gruppe von Fans an einem freien Rewrite des Spieles: FreeSynd steht unter der GPL und ist unter Linux, Mac OS X und Windows spielbar. Und ich weiss schon womit ich jetzt meinen Nachmittag verbringe... ;)

Update:

Hier noch ein interessantes Interview mit Syndicate Autor Richard K. Morgan bei Eurogamer über den neuen Syndicate-Ableger:
"Im Grunde läuft es doch darauf hinaus: Soweit ich weiß, haben die meisten Games, die ich spiele, ein dickes, rotes "Ab 18"-Siegel vorne drauf. Das sollte doch etwas heißen, oder? Spiele-Industrie-Experten schreien immer, dass es nicht nur um Kinder gehe, die Industrie müsse als erwachsenes Medium ernst genommen werden. Und ich stimme dem von ganzem Herzen zu - ich glaube, es ist höchste Zeit, dass wir unseren Worten Taten folgen lassen und ernsthaft erwachsene Befindlichkeiten in unsere Arbeit einbringen. Das bedeutet auch, zu verstehen, dass Gewalt immer widerwärtig ist, egal, wer sie ausübt und die Spiele das auf eine Art und Weise widerspiegeln zu lassen, wie das BioShock oder The Suffering machen. Es bedeutet, bereit zu sein, dieses Verständnis eines Zwölfjährigen vom Krieg als unkompliziertes Heldentum - und von Gewalt als nettem, sauberen Spaß - hinter sich zu lassen. Es bedeutet, die Gesamtheit der menschlichen Erlebnisse und Erfahrungen als Schablone zu nehmen, nicht nur ihre verzerrte Superhelden-Comic-Version. Es bedeutet, kurz gesagt, gute Fiktion für das Medium zu kreieren."
» weiterlesen bei Eurogamer


 Von mir um 16:44h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Als Retro-Gamer sollte man wohl nach Stockholm ziehen, wenn man sich diese Wände voll mit 8-bit Leckerbissen von Pac-Man über Space Invaders bis hin zu Mario Brothers ansieht. Mehr davon im Hungeree Blog:







» via Design You Trust


 Von mir um 00:34h in gaming
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)