Samstag, 11. Februar 2012
"Wer nicht hüpft, der ist für ACTA!" :)
Ein paar Impressionen der heutigen "ACTA ad Acta!" Demonstration in Augsburg, bei der trotz eisiger Kälte über 2000 Menschen auf der Strasse waren:





Die Zeit Online schreibt zu den ACTA Demonstrationen:
In ganz Deutschland sollten Demonstrationen in 60 Städten stattfinden. Weltweit könnten laut dem internationalen Koordinator der Anti-Acta-Kampagne, Sebastian Radtke, 150.000 bis 200.000 Demonstranten auf die Straßen gehen.








Weitere Informationen zu ACTA:

» Augsburger Allgemeine: 2000 demonstrieren in Augsburg gegen ACTA
» Nerdcore hat ein paar Photos und viele weiterführende Links aus Berlin
» Al Jazeera sammelt Photos und Video der Proteste weltweit
» LobbyControl: ACTA – Geheimverhandlungen mit Lobbyisten
» iRights: Warum ACTA nicht in Kraft treten darf
» FAZ: Acta-Gegner demonstrieren - Aufstand der Generation Internet


 Von mir um 19:06h in schöne neue welt
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)


Das Video mag zwar an der ein oder anderen Stelle etwas überspitzt sein, zeigt allerdings trotzdem ganz gut und anschaulich warum man am 11. Februar auf die Strasse gehen sollte, um für seine Rechte zu frieren kämpfen:



Ich bin jedenfalls morgen bei der Augsburg gegen ACTA Demo mit dabei und finde es (für Augsburg) wirklich erstaunlich, dass schon über 3.500 Leute für die Demo zugesagt haben.

Hier noch eine Google Maps Übersicht der aktuellen Proteste in vielen europäischen Städten:



Weitere Infos zu ACTA bekommt ihr unter anderem bei wiki.stoppacta-protest.info oder Digitale Gesellschaft. Interressant zum Thema ist auch ein Blog-Post aus Providersicht von 1&1: "Three Strikes reloaded"

P.S.:
Hier noch eine weitere, interaktive Visualisierung der ACTA-Proteste:


 Von mir um 01:47h in schöne neue welt
 permalink | Kommentar (0 Kommentare)